Gemeinde Huy (dlo) l Die zehnte Auflage des Huy-Burgen-Laufs, die am 5. und 6. Mai 2012 stattfindet, verspricht schon jetzt rekordverdächtige Starterzahlen. Bislang sind nach den Worten von Chef-Organisator Rainard Mühlhaus rund 300 Läufer gemeldet - eine Zahl, die alle bislang zum Jahreswechsel vor dem Start üblichen Meldedaten bei Weitem überschreite. Ähnlich erfreulich sei auch der bisherige Zuspruch in den anderen Kategorien.

Und damit nicht genug: "Bei den Staffelläufern mussten wir bereits einen Schlussstrich ziehen", erklärt Mühlhaus. Nachdem ursprünglich 22 Mannschaften als Obergrenze festgelegt und in diesem Jahr bereits 26 gestartet seien, lägen für 2012 insgesamt 30 Meldungen vor. Zudem werde die zehnte Auflage des Laufs von Schlanstedt über die Huysburg und das Schachdorf Ströbeck zur Westerburg einmal mehr einen internationalen Anstrich bekommen: "Wir haben aktuell Meldungen aus Belgien und Holland sowie aus Norwegen", berichtet Rainard Mühlhaus.

Die vergleichsweise große Resonanz bereits zum jetzigen Zeitpunkt führt der Organisator auf die bislang noch besonders günstigen Startgebühren zurück. Nach dem Vorbild der "Früh- bucher-Konditionen" klettern die Gebühren in den nächsten Monaten - den nächsten Sprung gibt es zum Jahreswechsel.

Weitere Informationen rund um den Huy-Burgen-Lauf finden sich im Internet unter: www.huy-burgen-lauf.de