Sydow (asr) l Die Finanzen nach dem Sydower Weihnachtsmarkt am ersten Adventswochenende sind geklärt. Das erfreuliche Resultat: 1180,98 Euro sind der Erlös des Nachmittags, zu dessen Gestaltung Radio Brocken mit dem "Vereinsmeier" beigetragen hatte. Der Vorsitzende des organisierenden Vereins "Sydower Bogen" rundet auf 1200 Euro auf. Inbegriffen ist auch eine 100-Euro-Spende der Wuster Handwerker Enrico Schenk und Heiko Ketter. Wie zuvor festgelegt, wird diese Summe auf drei Projekte aufgeteilt. Die kleinen Handwerker aus dem Wuster Kindergarten erhalten für den Kauf von weiterem Material 400 Euro. Die gleiche Summe erhält noch einmal der gesamte Kindergarten. Und auch die Hortkinder können sich über eine Spende in dieser Höhe freuen. Die Übergabe erfolgt am Montag.

Die Sydower Vereinsmitglieder blicken zufrieden auf den Weihnachtsmarkt zurück. Trotz des schlechten Wetters kamen recht viele Besucher, um den Sydower Bogen und die Karnevalisten anzufeuern. "Vielen Dank noch einmal dem Team des Radiosenders und auch den Wustern", erklärt Gordon Seiptius. Außerdem dankt er Anke Zielke, Torsten Reumann, Reinhart Wieck, Siegfried Köppe, Thomas Krebs, Familie Klopp, den Kuchenbäckerinnen, Pfarrer Enders, den Erzieherinnen, den beiden Bürgermeistern, Martina Kerst, Cornelia Zander und Sabine Schönfeld sowie allen Vereinsmitgliedern und den mitwirkenden Familienmitgliedern.