Diesdorf (ap) l Ein Brunnen soll im Diesdorfer Schulgarten entstehen. Heute ging es per Wünschelrute und Pendel auf die Suche nach einer Wasser-Ader. Geplant ist, dass vor allem in der Ferienzeit die Beete wie von Geisterhand mit ausreichend Nass versorgt werden. Dazu müssen Gräben gezogen, Rohre verlegt, Regner und Sensoren eingebaut, eine Pumpe und ein Rechner installiert werden. Die Eltern packen bei den Arbeiten aktiv mit an. Möglich wird das Projekt durch die finanzielle Hilfe der Autostadt Wolfsburg. Die Diesdorfer ist in diesem Jahr eine von zwölf Partnerschulen. Ein Filmteam drehte die einzelnen Schritte. Daraus soll eine Dokumentation entstehen. Mehr darüber lesen Sie in der Volksstimme: in der gedruckten Ausgabe oder per E-Paper.