Mit einem gemeinsamen Weihnachtssingen haben sich die Mädchen und Jungen der Henninger Grundschule in die Ferien verabschiedet. Sie versammelten sich dazu in der Sporthalle und sangen Lieder wie "Kling, Glöckchen, kling" und "In der Weihnachtsbäckerei". Pauline Neumann (großes Foto) aus der dritten Klasse spielte Keyboard, auch die Kinder der Flötengruppe (kleines Foto rechts) gaben ein Ständchen. Die ältesten Schülerinnen (kleines Foto links) hatten zudem einen Tanz einstudiert, für den sie von ihren Schulkameraden Applaus erhielten. Schulleiter Falko Pabst hatte ein Märchenbuch aus seiner Kindheit mitgebracht. Mit Lesejacke und -brille ausgerüstet, las er den Kindern "Der Wolf und die sieben Geißlein" vor. Dann wünschte er den Kindern ein schönes Weihnachtsfest und eine erholsame Ferienzeit sowie einen guten Rutsch in das neue Kalenderjahr.Fotos: Christina Bendigs

 

Bilder