Der vierjährige Nils Finn Alexander Krause durfte sich am ersten Feiertag über ein nachträgliches Weihnachtsgeschenk freuen. Um 21.06 Uhr schenkte seine Mutti Melanie Krause-Schulz, eine gebürtige Salzwedelerin, seinem Bruder Till Erik Maximilian im Altmark-Klinikum Salzwedel das Leben. Ursprünglich sollte das Baby ein Christkind werden. Der Große nahm den "Sonnenschein" (Mama und Papa Sven Krause verrieten im Vorfeld nicht, ob es ein Junge oder Mädchen wird) gestern erstmals stolz in den Arm. Der Kleine wog nach der Geburt 2950 Gramm und maß 52 Zentimeter. Die nun vierköpfige Familie ist in Bösel zu Hause. (kba)