Wernigerode. Das Glück müsste den Wernigerödern nun hold sein. Gleich sieben Schornsteinfeger aus der Region gaben sich am Sonnabendvormittag zum Altstadtfest die Ehre.

Auf dem Markt hatte Gastronom Michael Wiecker eine Frühstückstafel für die Männer in Schwarz vorbereitet. Das traditionelle Spektakel lockte viele Schaulustige in Wernigerodes Mitte, die nun darauf hofften, dass das Glück der Schornsteinfeger ein wenig auf sie abfärbte.

Von Brötchen und Kaffee gestärkt, kletterten die Männer kurz darauf auf die Dächer der umliegenden Häuser, um die Wernigeröder und die Gäste der bunten Stadt von oben zu grüßen. Was das Wetter betrifft, hat diese Aktion geholfen. Kein Regen und nur wenige Wolken - so dass die Besucher des Altstadtfestes das bunte Treiben genießen konnten.