Wenn‘s draußen zu kalt oder unwirtlich wird - lädt das Touristikmanagement der Stadt Oberharz in Rübeland besonders gern zum Theater unter der Erde ein. "Frau Holle" , Frankenstein" und "Rotkäppchen" stehen zum Jahreswechsel im Programm.

Rübeland. Auch wenn es viele nicht mehr so wollen - seit gestern schüttelt Frau Holle wieder ihre Betten und lässt es schneien - zum Glück aber nur im Theater.

Das gleichnamige Märchenstück in der Bearbeitung des Anderswelt-Theaters um Mario Jantosch und Christiane Wascher-Jantosch verzaubert den Goethesaal in der Höhle auch heute ab 15.30 Uhr noch einmal. (Karten im Tourist-Betrieb Rübeland/Stadt Oberharz, Telefon (03 94 54) 4 91 32 oder übers Internet.

Ganz so märchenhaft geht die über den Jahreswechsel andauernde Theaterzeit allerdings dann nicht zu Ende. Aber Freunde des amüsanten Gruseltheaters kommen ab dem morgigen Mittwoch auf ihre Kosten. "Frankenstein" heißt das Stück, wieder eine Arbeit des Anderswelt-Theaters speziell für die einzigartige Naturbühne untertage in der Baumannshöhle. Das seit der Uraufführung im Oktober in der Höhle beliebte Stück setzt die Tradition des Bestsellers "Nacht der Vampire" quasi mit anderen Mitteln fort.

Das nachdenklich-satirische wie auch vergnügliche Stück um Wissenschaft, Leben und Tod basiert auf Mary Shelleys Buch und ist morgen und am Donnerstag, 30. Dezember, jeweils ab 17 Uhr, zu erleben.

Zu Silvester und Neujahr herrscht dann Ruhe zwischen den Stalagmiten, aber gleich am Sonntag, 2. Januar, 2011, geht es weiter. Dann mit Freude und märchenhaft:

"Rotkäppchen" wandert mit Kuchen und Wein durch die Baumannshöhle zur Oma und wird in dem vom Harzer Bergtheater bearbeiteten Stück sicher Jung und Alt bezaubern. Beginn ist um 15.30 Uhr.

Auch am Montag und Dienstag, 3. und 4. Januar, kann jeweils um 15.30 Uhr mit diesem Märchenstück ins neue Theaterjahr 2011 gestartet werden.

Hinweis am Rande: Für die Vorstellungen in der Rübeländer Baumannshöhle werden trotz der gleichbleibend 8 Grad Wärme wetterfeste und warme Kleidung oder ein Kissen empfohlen.