Kinderbuchautor Jens Reinländer fühlt sich inmitten seiner Leser offensichtlich pudelwohl. Der Schriftsteller war in der Zielitzer Bibliothek zu Gast. Dabei stellte er den Erst- und Zweitklässlern aus Angern, Colbitz und Zielitz sein Buch "Warum ist ein A nicht krumm und ein O nicht so?" vor. Die Geschichte von der "fabelhaften Entdeckung der Buchstaben" begeisterte die Mädchen und Jungen, zumal Jens Reinländer sein ganzes schauspielerisches Können einsetzte. Mit viel Mimik und Gestik provozierte er so manche Lachsalve. Erstmals waren Grundschüler aus Angern in der Zielitzer Bibliothek zu Gast. Das geht auf einen kürzlich abgeschlossenen Kooperationsvertrag zwischen Grundschule und Bibliothek zurück. Ähnliche Verträge gibt es bereits mit den Grundschulen Rogätz und Colbitz. Foto: Steffen