Die Haupttätigkeiten der Lions Clubs sind öffentliche oder nichtöffentliche Vortragsveranstaltungen, Gesprächsrunden, aber auch gemeinschaftliche Ausfahrten. In der Öffentlichkeit treten die "Löwen" hauptsächlich – wie jetzt in Groß Ammensleben – im Zusammenhang mit Spendenaktionen auf. Der Lions Club Ohrekreis gibt 800 Euro für die Restaurierung des Schäfertores. Es ist die drittgrößte Spende auf dem Gebiet der Denkmalpflege seit Bestehen des Clubs 2003.

Groß Ammensleben. Die Kulturhistorische Gesellschaft Groß Ammensleben wähnt sich auf der Zielgeraden. "Noch 580 Euro sind offen, um die 5500 Euro voll zu machen", berichtete Vorstandsmitglied Eva-Maria Isensee gestern früh. In dieser Höhe hatte sich die Gesellschaft verpflichtet, Eigenmittel für die Restaurierung des Schäfertores einzuwerben. Im Endspurt sollen bis zum Jahresende noch einmal vermehrt Spendenbüchsen in den Geschäften und Arztpraxen Aufstellung finden. Schwer wog im Schlussakkord eine 800-Euro-Spende, die Renate Raeck und Regina Malsch vom Lions Club Ohrekreis und dessen jetziger Präsident Holger Häberer gestern symbolisch in Groß Ammensleben überbrachten. Für die Wiederherstellung von Mönch, Ritter und Wappenstein sind insgesamt 15 000 Euro veranschlagt. Eine lokale Aktionsgruppe unter Vorsitz von Bürgermeisterin Erika Tholotowsky hatte diese Summe bei der Europäischen Kommission zur Förderung im Rahmen des LEADER-Programms eingereicht und auch mit Fördermitteln untersetzt bekommen. Die Sanierung der Figuren und des Wappens durch einen Natursteinbetrieb aus Haldensleben ist inzwischen erfolgt. In den nächsten Tagen fällt das Gerüst.

Übrigens bestand erst nach der Wende in den neuen Bundesländern die Möglichkeit, Lions-Clubs zu gründen. Sachsen-Anhalt und Thüringen bilden im deutschlandweiten Geflecht der Clubs den Distrikt Ost-Mitte. Die zwölf Clubs im Distrikt sind überwiegend in den ersten Jahren nach der Wende entstanden. Dadurch haben sie verglichen mit den alten Bundesländern eine recht günstige Altersstruktur. Ein weiterer Pluspunkt ist das große Gewicht von Frauen. In vielen Lions-Clubs spielen Frauen eine tragende Rolle. Dies zahlt sich bei der Jugendarbeit und sozialen Projekten aus. Der Lions Club war ursprünglich ein reiner Herrenclub. Heute gibt es auch gemischte Clubs, in denen wie im Lions Club Ohrekreis Männer und Frauen aufgenommen werden. Der zweite Club im alten Ohrekreis, der Haldensleber, ist ein Herrenclub. "Wir dienen" ist der Wahlspruch der Löwen. Jedes Mitglied verpflichtet sich, den Dienst am Nächsten über seinen persönlichen Profit zu stellen. Durch die schwache Wirtschaftsstruktur im Osten gibt es für die "Löwen" in der unmittelbaren Region eine Vielzahl von Möglichkeiten, sozial tätig zu werden.

 

Bilder