Zerbst (da). Mit 2.2 Kilometer an 51 Tagen konnte sich Rita Salomon für die AOK-Aktion "Mit dem Rad zur Arbeit" qualifizieren und gewann prompt den Hauptpreis: eine Städtereise nach Würzburg mit zwei Übernachtungen in einem exklusiven Hotel. "Natürlich freue ich mich über den Preis", sagte die Gewinnerin und fügte an: "Zur Arbeit fahre ich eigentlich immer mit dem Rad."

Vom 1. Juni bis 31. August mussten die Teilnehmer mindestens 20 Tage nachweisen, an denen sie mit dem Fahrrad zur Arbeit gefahren sind. "Die Aktion soll neben der Werbung fürs Radfahren, auch auf dessen gesundheitlich fördernde Effekte hinweisen", erklärte Jutta Peters, Regionalleiterin im Anhalt-Köthener Gebiet.

Bundesweit haben an der Aktion 172 000 Menschen teilgenommen. In Sachsen-Anhalt haben sich 2630 Fahrradbegeisterte in 616 Teams aus 404 Betrieben daran beteiligt. "Das sind alles stattliche Zahlen, die wir gern im nächsten Jahr wieder bestätigen wollen", animierte Peters zur wiederholten Teilnahme.

Die weiteren Gewinner konnten sich über Gutscheine, Präsentkörbe und vieles mehr freuen.