Magdeburg (ri). Einen außergewöhnlichen Einsatz meldet die Magdeburger Feuerwehr für den Montagabend: Um 18.55 Uhr wurden die Feuerwehrleute in die Insbrucker Straße im Süden der Landeshauptstadt gerufen. Der Grund: An der Kellertreppe eines Hauses hatte sich ein etwa einen Meter langer Python festgesetzt.

Die Tierfangbereitschaft rettete die halbwüchsige Riesenschlange fachgerecht und übergab das Tier dem Tierheim. Der Besitzer der Schlange könne diese im Tierheim zu den bekannten Öffnungszeiten in Empfang nehmen, war zu erfahren.

Die ersten Informationen, dass es sich bei der Schlange um ein Tigerpython handelt, haben sich als falsch erwiesen: Bei dem Reptil handelt es sich um ein Königspython.