Magdeburg/Wernigerode (mh) | Bis ins hohe Alter im eigenen Traumhaus wohnen? Nicht jedem Senioren ist das vergöhnt. Immer mehr ältere Menschen suchen deshalb eine Bleibe, die möglichst barrierefrei ist. Ebenerdige Dusche, Fahrstuhl bis in die eigene Etage - das sind Wünsche, die im Zuge des demografischen Wandels wichtiger werden. Darauf stellen sich inzwischen auch Wohnungsbaugesellschaften ein.

Wie unterschiedlich Senioren an das Wohnen im Alter herangehen, wie sich Umbauten in den eigenen vier Wänden finanzieren lassen und was altersgerechtes Wohnen über bauliche Veränderungen hinaus bedeutet, lesen Sie hier: Das altersgerechte Zuhause für alle gibt es nicht.

Mehr zum demografischen Wandel in Sachsen-Anhalt lesen Sie im Volksstimme-Dossier "Das Land im Wandel".