1. Startseite
  2. >
  3. Panorama
  4. >
  5. Veranstaltungsreihe: Anke Engelke kommt zur Göttinger Frühjahrslese

VeranstaltungsreiheAnke Engelke kommt zur Göttinger Frühjahrslese

Von dpa 13.02.2024, 13:44
Anke Engelke, Schauspielerin, bei einer Filmpremiere.
Anke Engelke, Schauspielerin, bei einer Filmpremiere. Rolf Vennenbernd/dpa

Göttingen - Die Komikerin Anke Engelke kommt im April zur Göttinger Frühjahrslese. Die Veranstaltungsreihe findet zum zweiten Mal unter der Regie des Göttinger Literaturherbstes und des Literarischen Zentrums Göttingen statt, wie die Organisatoren am Dienstag mitteilten. Die Veranstaltung solle vom 5. bis 7. April stattfinden, Tickets seien ab sofort verfügbar.

Engelke soll am 6. April für Kinder aus dem Buch „Die neue Häschenschule“ lesen. Sie werde den Klassiker auf humorvolle Weise gegen den Strich bürsten, hieß es in der Mitteilung. Zuvor soll am Freitag die Veranstaltungsreihe mit dem Science Slam beginnen. Dabei wollen Forscher und Forscherinnen ihre Arbeit humorvoll präsentieren.

Insgesamt sind sieben Lesungen und andere Veranstaltungen an drei Tagen in der Sheddachhalle im Sartorius Quartier sowie im Literaturhaus Göttingen geplant. Unter anderem soll auch Anne Rabe aus ihrem Roman „Die Möglichkeit von Glück“ vortragen, der auf der Shortlist des Deutschen Buchpreises 2023 stand. Und die ehemalige Profi-Tennisspielerin Andrea Petković spricht über ihren Ausstieg aus dem Profisport und ihr Buch „Zeit, sich aus dem Staub zu machen“. Studierende aus Göttingen haben zu allen Veranstaltungen mit dem Kultur-Ticket freien Eintritt.

Neben der Frühjahrslese, die kurz nach der Leipziger Buchmesse stattfindet, gibt es in Göttingen jährlich den Literaturherbst. Zwischen Oktober und November finden dabei in und um Göttingen zahlreiche Lesungen und Literaturveranstaltungen statt. Auch der Deutsche Buchpreisgewinner ist traditionell bei der Reihe zu Gast.