Fußball

WM-Qualifikation: DFB-Frauen starten mit 7:0 gegen Bulgarien

Von dpa 18.09.2021, 18:13 • Aktualisiert: 19.09.2021, 22:35
Deutschlands Lea Schüller (l) erzielt gegen Bulgariens Torhüterin Roksana Shahanska das Tor zum 1:0.
Deutschlands Lea Schüller (l) erzielt gegen Bulgariens Torhüterin Roksana Shahanska das Tor zum 1:0. Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa

Cottbus - Die deutsche Frauenfußball-Nationalmannschaft ist mit einem ungefährdeten Sieg in die WM-Qualifikation gestartet. Die Auswahl von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg gewann am Samstag in Cottbus gegen Bulgarien mit 7:0 (3:0). Vor nur 1534 Zuschauern in dem wegen der Coronavirus-Pandemie für 5000 Zuschauer zugelassenen Stadion der Freundschaft erzielten die Münchnerinnen Lea Schüller (21./72. Minute), Lina Magull (24./33.), Linda Dallmann (67./82.) sowie die Wolfsburgerin Tabea Waßmuth (76.) die Tore für die Mannschaft des Deutschen Fußball-Bundes.

Am Dienstag (16.00 Uhr/ZDF) steht in Chemnitz das zweite Gruppenspiel gegen Serbien auf dem Programm. Zudem treffen die Olympiasiegerinnen von 2016 noch auf die Türkei, Israel und Portugal. Die neun Gruppenersten qualifizieren sich direkt für die WM 2023 in Australien und Neuseeland. Die Zweiten spielen in Playoffs um zwei weitere Plätze. Die WM-Qualifikation ist für das Team von Voss-Tecklenburg zugleich Vorbereitung auf die EM im Juli 2022 in England.