Verletzt

Hubschraubereinsatz nach schwerem Verkehrsunfall in Magdeburg

Magdeburg (vs). Nach ersten Erkenntnissen der Polizei in Magdeburg befuhr eine 52-jährige Magdeburgerin am Donnerstag gegen 8 Uhr mit ihrem Volvo die Ottersleber Chaussee in Richtung Flugplatz.

Ohne bekannte Fremdeinwirkung sei eine 53-jährige Fahrzeugführerin, welche die Ottersleber Chaussee in die entgegengesetzte Richtung befuhr, von der Fahrbahn abgekommen und in den Volvo der 52-Jährigen geprallt.

Unterstützung für Beamte

Die 53-jährige Fahrerin des Pkw Audi musste aufgrund ihrer schweren Verletzungen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht werden, erklärte Polizeisprecherin Tracy Bertram am Freitag.

Bei der Unfallaufnahme seien die Beamten des Polizeireviers Magdeburg von den Kollegen des Zentralen Verkehrs- und Autobahndienstes sowie von der Hubschrauberstaffel unterstützt worden.