Masken mit Vitamin B

Sowas nennt man wohl Vitamin B: Sachsen-Anhalt bekommt 100.000 Masken aus China. Das ist deswegen eine Nachricht, weil Masken zum Schutz vor Corona derzeit wirklich rar sind. Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff hat sich deswegen persönlich drum gekümmert und mal eben den Vize-Ministerpräsidenten der Volksrepublik China persönlich angeschrieben. Die beiden Politiker kannten sich bereits. Das Ergebnis: Sachsen-Anhalt bekommt die Masken geliefert.

Verschnupftes Ministerium

Das Robert-Koch-Institut veröffentlich täglich die Fallzahlen über Infizierte und Corona-Tote. Aus Sachsen-Anhalt gab es zuletzt keine aktuellen Zahlen. Jetzt weiß man auch warum: Es gab offenbar Probleme mit dem Webservice des RKI. Zuvor hatte das RKI auf seiner Internetseite mitgeteilt, keine Daten aus Sachsen-Anhalt empfangen zu haben. Im zuständigen Sozialministerium in Magdeburg ist man deswegen verschnupft.

Unteschiede zwischen Singles und Paaren

Alleinlebende haben in Sachsen-Anhalt nach den jüngsten vorliegenden Zahlen durchschnittlich 37 Prozent ihrer privaten Konsumausgaben fürs Wohnen ausgegeben. Paarhaushalte mit Kindern hätten im Vergleich im Jahr 2018 nur 28 Prozent dafür investiert, teilte das Statistische Landesamt am Dienstag in Halle mit. So sieht der Unterschied in konkreten Zahlen aus.

Gefährliche Geflügelpest

Nach einem Fall von Geflügelpest in einer Putenmastanlage im Landkreis Börde versuchen die Behörden, eine Ausbreitung zu verhindern. Am betroffenen Betrieb in der Gemeinde Bülstringen waren am Dienstag Feuerwehr und Technisches Hilfswerk sowie Mitarbeiter des Landesamts für Verbraucherschutz im Einsatz. Fahrzeuge wurden zum Zweck der Dekontamination eingesprüht. Laut dem Umwelt- und Landwirtschaftsministerium ist ein Putenmastbestand mit 20 000 Tieren betroffen. Die Tiere würden getötet.