Kriminalität

Drei Männer nach Banden-Diebstahl von Kupferkabeln in U-Haft

Von dpa 21.09.2021, 12:37 • Aktualisiert: 22.09.2021, 21:13
„Polizei“ steht auf der Uniform eines Polizisten.
„Polizei“ steht auf der Uniform eines Polizisten. Jens Büttner/zb/dpa/Symbolbild

Greppin - Nach einem Kupferkabel-Diebstahl in Greppin (Landkreis Anhalt-Bitterfeld) sitzen drei mutmaßliche Täter in Untersuchungshaft. Sie sollen am 13. September an der Tat auf einem Firmengelände beteiligt gewesen sein, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag in Dessau-Roßlau mit. Nach derzeitigen Erkenntnissen hätten insgesamt vier Täter in größerem Umfang Kabel für den Abtransport vorbereitet. Der Wert des Diebesgutes wurde auf eine mittlere vierstellige Summe geschätzt, zudem entstanden durch das Vorgehen der Täter Schäden im mittleren fünfstelligen Bereich.

Nach der Tat konnte die Polizei in Tatortnähe einen 38-Jährigen sowie zwei 27 und 39 Jahre alte Männer stellen, ein weiterer mutmaßlicher 36 Jahre alter Mittäter wurde einen Tag später festgenommen. Während der 39-Jährige auf freiem Fuß ist, ergingen Haftbefehle gegen die drei anderen Männer. Diverse Tatmittel und Diebesgut wurden laut der Polizei sichergestellt.