Magdeburg (md) l Die Zahl der bestätigten Coronainfektionen liegt in Sachsen-Anhalt bei derzeit 2500 Fällen. Am 23. September wurden 27 neue Fälle gemeldet.

Hierbei wurden acht Fälle aus dem Salzlandkreis gemeldet, fünf aus dem Landkreis Wittenberg, vier aus dem Landkreis Anhalt Bitterfeld, jeweils drei aus dem Saalekreis und aus Halle, zwei aus Dessau-Roßlau und jeweils ein Fall aus dem Landkreis Stendal und dem Burgenlandkreis.

Von den 2500 Infektionsfällen waren bislang 362 Personen im Krankenhaus. Laut Schätzungen sind 2239 Personen wieder genesen.  Angaben zur Genesung sind nicht meldepflichtig. Den Schätzungen liegt eine Formel zugrunde, in der leichte und schwere Krankheitsverläufe mit unterschiedlichen Genesungszeiten berücksichtigt werden.