Magdeburg l Wenn es im Februar nur regnet, müssen Sachsen-Anhalter nicht zu Hause bleiben und sich langweilen. Im Folgenden gibt es Tipps für eine Auswahl an Indoor-Abenteuer, fürs Entdecken und Entspannen, für die Kleinen und Großen.

Trampolinspringen in Magdeburg

80 Trampolinfelder und Hüpfspaß auf 1600 Quadratmetern. Das verspricht Magdeburgs erster Trampolinpark „SkyFly“. Neben klassischen Trampolinfeldern bieten auch Geschicklichkeits­parcours, eine Zweifelderballanlage sowie einen Bereich mit Basketballkörben sowie Handballtore für Abwechslung. Einzelpersonen bezahlen 12 Euro für 60 Minuten. Für Gruppen ab 12 Personen wird es billiger. So zahlt eine Person für 60 Minuten 10 Euro, für 90 Minuten 16 Euro und 120 Minuten 20 Euro. Der Trampolinpark ist Sonntag bis Donnerstag von 10 bis 20 Uhr geöffnet, Freitag und Sonnabend von 10 bis 22 Uhr.

Indoor Spielhalle in Wernigerode

Im Hasseröder Ferienpark in Wernigerode können Familien ein Erlebnisbad mit Sauna erleben und im Bowling- und Kegelzentrum sowie Action Games-Bereich spielen. Ein Höhepunkt ist die Indoor-Spielwelt mit Hüpfburgen, Kletterbergen und einem Kleinkinder-Softplay-Bereich, bei denen sich Kinder austoben können. In der Spielhöhle laden Bowlingbahnen, Billiard-Tische und Dartscheiben zum Kräftemessen ein. Die Indoor-Spielwelt ist täglich von 9 bis 20 Uhr, freitags und sonnabends von 9 bis 21 Uhr geöffnet. Für die Indoor-Spielewelt bezahlen Kinder 4 Euro, Erwachsene haben freien Eintritt.

Bilder

Kabinenbahn bei Seilbahnen Thale

Die Kabinenbahn bei den Seilbahnen Thale Erlebniswelt verspricht Abenteuer in der Natur, nah am Hexentanzplatz und auf Goethes Spuren in wilder Schlucht. Über allem schweben die Besucher in einer Kabine mit Weitblick. In einigen gibt es auch Glasfußboden, das sorgt für viel Adrenalin. Erwachsene bezahlen für eine Einzelfahrt Berg- oder Talfahrt 5 Euro, Kinder bis 14 Jahren 3 Euro. Eine Doppelfahrt (Berg- und Talfahrt) kostet 7 Euro für Erwachsene, für Kinder bis 14 Jahren 4,50 Euro. Im Februar ist die Kabinenbahn täglich von 10 bis 16.30 Uhr geöffnet.

Harz Escape in Wernigerode

Ein Escape Room ist ein Live-Adventure-Spiel, bei dem eine Gruppe eine Stunde Zeit hat, um die verschiedenen Rätsel zu lösen. Ein solches Abenteuer finden Interessierte beim Harz Escape in Wernigerode. Die Teams zwischen zwei und fünf Personen werden in einem Themenraum eingeschlossen, um das Rätsel zu lösen, das ihnen die Tür öffnet: beispielsweise im Raum der Elemente, einem interaktiven Raum voller Zeichen und Symbole, die auf den ersten Blick kryptisch erscheinen. Daneben gibt es zwei weitere Räume.

Das Harz Escape ist täglich von 10 bis 22 Uhr geöffnet. Je mehr Spieler mitmachen, desto günstiger wird es für jeden. Bei zwei Spielern bezahlt jede Person 40 Euro. Fünf Spieler zahlen nur noch 18 Euro pro Spieler.

Bouldern in Magdeburg

Klettern, springen, Hürden überwinden – all das gehört zu der Trendsportart Bouldern. Das Klettern ohne Kletterseil an künstlichen Felswänden ist bei schlechtem Wetter in der Blocschmiede in Magdeburg möglich. Da das Ganze in Bodennähe und damit in kommunikativer Atmosphäre stattfindet, wird aus dem Austüfteln von Routen schnell ein Gruppenerlebnis. Einzigartig an der Boulderhalle in Magdeburg ist eine Feuerwehrrutschstange und ein zwölf Meter langes Kletterdach, das man durchklettern und -hangeln kann. Eine Tageskarte kostet 8 Euro, ermäßigt 7 Euro und für Kinder 5 Euro. Die Halle in der Landeshauptstadt ist täglich von 10 bis 20 Uhr geöffnet.

Lasertag spielen in Hermsdorf

Lasertag ist ein Spiel, bei dem sich Kontrahenten mit Lichtstrahlen treffen müssen, während sie durch ein Schwarzlichtlabyrinth stromern. Der Vorteil: Bringt Action, ohne dass man groß ins Schwitzen kommt. Ideal für Geburtstagsfeiern und Partys.

Spielarenen stehen in Hermsdorf und in Genthin.

Leo´s Abenteuerland in Hermsdorf

Der Indoorspielplatz im Elbepark ist etwas für die gesamte Familie. Ein großes Ballbad für Kleinkinder und ein Spielturm mit Hüpfburgen bringt Kindern viel Laune. Beim Spinnenkletterturm können die Kleinen ihre Kletterfähigkeiten austesten. Für Mutige gibt es die Hängebrücke und eine 4-bahnige Wellenrutsche. Unter dem Spielturm können größere Kinder Rennspaß auf Kartbahnparcour erleben.

Leo´s Abenteuerland ist von Montag bis Freitag 14 bis 19 Uhr, am Wochenende, feiertags und in den Ferien von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Kinder bis 1 Jahr kommen kostenlos rein. Eintritt für Kinder ab 1 Jahr kostet 5,50 Euro, ab 3 Jahren 7,50 Euro, Erwachsene und Jugendliche ab 15 Jahren 3 Euro.

Paintball spielen bei Zerbst

Beim Paintball beschießen sich Spieler mittels Markierern mit Farbkugeln. Wie beim Völkerball können sich auch Teams bekämpfen. Ein Freizeitsport mit Adrenalinkick. Wer diesen Sport ausprobieren will, kann das beim Paintball Sportverein in Zerbst. Ausrüstungen für bis zu 50 Personen sind ausleihbar. Paintball verspricht unvergessliche Geburtstage und Junggesellenabschiede. Die Spielfeldgebühr für Tagesmitglieder mit Ausrüstung und 5000 Schuss bei 4 Stunden Spielzeit beträgt 35 Euro. Mit eigener Ausrüstung kostet das Ganze 20 Euro. Das Mindestalter ist 18 Jahre.

Tropfsteinhöhlen in Rübeland

Mitten im Höhlenort Rübeland befinden sich die Baumannshöhle und die Hermannshöhle, die zum Staunen einladen. Die Baumannshöhle ist eine der ältesten Schauhöhlen Deutschlands. Täglich finden etwa 50-minütige Führungen statt. Im Februar ist die Baumannshöhle täglich von 9 bis 16.30 Uhr geöffnet. Erwachsene zahlen 8,50 Euro, Kinder 4 bis 16 Jahren 5,50 Euro und für Kinder unter 4 Jahren ist der Eintritt frei.

Luftfahrtmuseum in Wernigerode

Bei der größten Luftfahrtausstellung Mitteldeutschlands in Wernigerode sind 55 original Flugzeuge und Hubschrauber, 1000 weitere Exponate auf 6000 Quadratmetern zu sehen. Ein Höhepunkt ist der Flugsimulator in einem originalen Cockpit eines Rettungshubschraubers.

Das Museum ist Montag bis Sonntag und auch feiertags von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Für Kinder bis 5 Jahren frei, Kinder und Jugendliche bezahlen 5 Euro, Erwachsene 8 Euro, ermäßigt 7 Euro.

Eislaufen im Eisdom in Halle

Eislaufen ist im Sparkassen-Eisdom möglich, der einzigen Eissporthalle Sachsen-Anhalts. Auf 1800 Quadratmetern Eisfläche gibt es täglich im Februar öffentliches Eislaufen von 10 bis 12 Uhr und jeden Sonnabend eine Eislaufparty. Geöffnet ist die Eishalle Montag bis Freitag von 10 bis 12 Uhr und 14 bis 17 Uhr sowie 19 bis 21 Uhr, Sonnabend weiterhin von 19 bis 22 Uhr und Sonntag 10 bis 12 und 14 bis 18 Uhr. Erwachsene zahlen 6 Euro, Kinder bis 14 Jahren 4 Euro und ermäßigt 4,50 Euro.

Kartfahren im Rennring Magdeburg

Der Rennring Magdeburg ist die größte Indoor Kartbahn in Sachsen-Anhalt. Fahrspaß ist für die ganze Familie garantiert. Die kleinsten Piloten ab 10 Jahren und mit mindestens 1,35 Meter Größe starten im Bambini-Kart. Das Kartfahren ist nur mit Rennlizenz oder Kundenkarte erlaubt. Die Kartbahn ist von Montag bis Freitag von 15 bis 22 Uhr, Sonnabend 12 bis 22 Uhr und sonn- und feiertags 12 bis 18 Uhr geöffnet. Kinder bezahlen für eine Fahrt pro 10 Minuten 11 Euro, Erwachsene 12,50 Euro.

Nemo Bade-, Sauna- & Wellnesswelt Magdebu

Das Spaßbad in Magdeburg zieht das ganze Jahr über Familien an. Ein Wildwasserkanal, ein Whirlpool und Wassergeysire für besondere Erfahrungen. Einen spritzigen Spaß erleben die Gäste mit der Discorutsche und der Turborutsche.

Daneben gibt es Frühschwimmen für Junggebliebene und ein Meerjungfrauenschwimmkurs. Eine Stunde schwimmen kostet in der Woche für Kinder und Erwachsene 3 Euro, am Wochenende 4 Euro. Geschwommen werden kann täglich von 10 bis 22 Uhr.

Hawoge-Spiel-Magazin in Halberstadt

Das Spiel-Magazin in Halberstadt gilt als Deutschlands schönster barrierefreier Indoor-Spielplatz. Auf sieben Trampolinen mit Rollstuhlfahrertrampolin können sich die Kinder austoben. Ein Höhepunkt ist eine Video-Wall, an der Videospiele gezockt werden. Am Wochenende kostet der Eintritt für Kinder ab 1 Jahr 7,50 Euro, ab 4 Jahre 9 Euro, ab 18 Jahre 7,50 Euro. Menschen mit Handicap bezahlen 5 Euro.