Magdeburg l Bei einer Motto-Party könnt ihr ein bestimmtes Thema vorgeben und dafür in verschiedene Kostüme schlüpfen.

Zu einer Motto-Party gehört natürlich ein tolles Motto. Auf Webseiten wie Motto-Party.org, Mottoparty-Fest.de und Ideen-Mottoparty.de gibt es Anregungen dazu.

Tipps fürs Partymotto

● Wie wäre es mit einer Reise in die Vergangenheit? Werdet zum Beispiel zum Römer oder Steinzeitmenschen.

● Bei einer „Bad Taste“-Party dürft ihr alles wild miteinander kombinieren und übertreiben: Neongrelle Strumpfhosen, ein pinkes Tutu und Federschmuck, alles geht.

● Eine ungewöhnliche Idee ist das Thema „Come as you are“, das heißt übersetzt: „Komm, so wie du bist.“ Jeder kommt dabei einfach in dem Outfit, das er anhatte, als er eingeladen wurde.

● Bei dem Motto „Geschlechtertausch“ können die Mädels mal den harten Kerl raushängen lassen und die Jungs werden zu Femme Fatales.

● Unter dem Stichwort „Berufswahl“ könnt ihr ausprobieren, wie ihr in eurem Traumjob ausseht. Kommt als Krankenschwester, Feuerwehrmann oder Pilot.

● Das Thema „Superhelden“ weckt in euch bestimmt Nostalgie: Entfesselt eure Superkräfte und verwandelt euch in „Superman“, „Spiderman“, „Batman“ oder „Catwomen“.

● Bei der „Rubix Party“ sollte jeder von euch Kleidungsstücke in sechs verschiedenen Farben tragen - in Blau, Grün, Weiß, Orange, Gelb und Rot. Jeder von euch tauscht untereinander die Kleidungsstücke, bis ihr komplett einfarbig angezogen seid. Der Erste, der das schafft, gewinnt. Neue Bekanntschaften sind vorprogrammiert.

So kommt ihr an Kostüme

● In Magdeburg gibt es zum einen den Kostümshop „Lively Moments“ in der Otto-von-Guericke-Straße, der über 16 000 Artikel für alle Themen anbietet. Hier könnt ihr euch mit Kostümen aus den Kategorien Glitter & Glamour, Ägypten, ferner Orient, Flower-Power, Märchen & Fantasy einkleiden. Von den 20ern bis 80ern ist auch alles dabei. Neben Bodys, Flügeln, Fächern, gibt es jede Menge Perücken, Strumpfwaren, Masken und Kopfbedeckungen. Welche Mottos sind in Magdeburg gerade in? Die Mitarbeiterin Kerstin Hembrich verrät: „Die 70er, 80er und 90er sind sehr beliebt. In vielen Clubs werden Songs aus diesen Zeiten gespielt. Da wollen die Leute auch passend zur Musik angezogen sein. Zu uns kommen auch viele, die etwas für das Motto Rockabilly brauchen.“ Zu Rockabilly-Partys passen Petticoats, Vintage-Kleider, Pencilkleider, Polkadots, Corsagen im Burlesque Style sowie Pumps und High Heels im Pinup-Style. Auch Farbkombinationen wie Schwarz-Weiß und Rot-Weiß werden gern für Mottos genommen. „Zur Vorbereitung solltet ihr euch viel Zeit nehmen, in Ruhe durch den Laden gehen, euch inspirieren lassen. Oder einfach mal in den eigenen Kleiderschrank schauen.“

● Der Kostümverleih „Lucretia“ in der Halberstädter Straße in Magdeburg bietet für jedes Motto passende Kostüme.

Diese reichen von mittelalterlichen Kleidern, Karnevalstrachten, über Dirndl, 20er-Jahre-Kleider bis hin zu Tierkostümen. Daneben findet ihr Helme, Piratenhüte, Umhänge und mehr. Weiterhin gibt es auch Geheimtipps für spezielle Mottos.

● Im „Aloria“ in der Otto-von-Guericke-Straße findet ihr mittelalterliche Kostüme, Kleider für Hofdamen, Umhänge, Waffenröcke, Gürtel und Hauben.

● Das Geschäft „Elbenwald“ im Allee-Center bietet euch Magierumhänge, Zauberstäbe und Kostüme aus Superheldenserien.

Mottopartys könnt ihr privat zu Hause feiern. Es gibt aber auch einige Angebote in Diskotheken und Clubs in Magdeburg

Hier könnt ihr feiern

●Abrocken könnt ihr am 16. Februar im Maritim Hotel bei der 20. Magdeburger Rockgala.

● Am gleichen Tag findet ab 20 Uhr im TheLion CityPub das Konzert Montesas Attack mit Rockabilly, Beat, Surf und Rock´n´Roll-Hits statt.

● Im First Club tanzt ihr am 17. Februar um 22 Uhr zu 90er-Musik mit DJ Henne.

● In die Vergangenheit der 80er Jahre reisen könnt ihr am 10. März ab 22 Uhr in der Festung Mark.

Hashtag des Monats

Habt ihr selbst schon einmal eine Motto-Party gefeiert und habt schöne Bilder im Kostüm?

Dann postet sie unter dem Hashtag des Monats #fancydress auf Facebook oder Twitter. Ihr könnt sie uns auch unter Whatsapp 0163/5579471 senden.