1. Startseite
  2. >
  3. Sachsen-Anhalt
  4. >
  5. Landespolitik
  6. >
  7. AfD-Demo in Bad Bibra: Kritik von Landrat Ulrich wegen Protest vor Privathaus

Protestzug in Bad Bibra Rechte wollen vor Privathaus von CDU-Landrat Ulrich im Burgenlandkreis ziehen

Landrat Götz Ulrich spricht im Kreistag von Nazi-Methoden und erinnert an die Ereignisse von Tröglitz im Jahr 2015. Parteiübergreifend erklären Politiker ihre Solidarität mit Ulrich.

Von Alexander Walter Aktualisiert: 12.03.2024, 20:12
Götz Ulrich, Landrat im Burgenlandkreis.
Götz Ulrich, Landrat im Burgenlandkreis. Foto: dpa

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Magdeburg - Der Landrat des Burgenlandkreises Götz Ulrich (CDU) hat Pläne aus der AfD für einen Aufzug am 25. März, direkt an seinem Haus vorbei, scharf kritisiert.