Pandemie

Hunderte Ermittlungsverfahren in Sachsen-Anhalt wegen der Fälschung von Impfpässen

In Sachsen-Anhalt wird in hunderten Fällen wegen des Verdachts der Impfpass-Fälschung ermittelt. Ein Landkreis liegt dabei ganz vorn.

Von Michael Bock 01.03.2022, 07:45
Der illegale Handel mit gefälschten Impfpässen floriert auch in Sachsen-Anhalt.
Der illegale Handel mit gefälschten Impfpässen floriert auch in Sachsen-Anhalt. Foto: Imago

Magdeburg - Der illegale Handel mit gefälschten Impfausweisen blüht.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.