1. Startseite
  2. >
  3. Sachsen-Anhalt
  4. >
  5. Landespolitik
  6. >
  7. Weggang: Pathologie-Direktorin verlässt Uniklinikum Magdeburg

EIL

Weggang Pathologie-Direktorin verlässt Uniklinikum Magdeburg

Das Uniklinikum Magdeburg ist erneut mit dem Weggang einer Leitungsperson konfrontiert. Die kommissarische Direktorin der Pathologie verlässt das Haus. Die Ärztin hatte den Posten erst 2020 nach schweren Vorwürfen gegen ihren Vorgänger übernommen.

Von Alexander Walter 21.08.2023, 18:33
Haupteingang zum Uniklinikum Magdeburg
Haupteingang zum Uniklinikum Magdeburg Foto: Uli Lücke

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Magdeburg - Die Pathologie am Uniklinikum Magdeburg muss sich eine neue Leitung suchen. „Die bisherige kommissarische Direktorin Dörthe Jechorek hat sich beruflich umorientiert und die Universitätsmedizin Magdeburg verlassen“, teilte Klinikumssprecher Stefan Rudolph am Montag auf Volksstimme-Anfrage mit. In einer internen Mitteilung an die Mitarbeiter heißt es darüber hinaus, die Pathologie werde seit 16. August „neu aufgestellt“.