Bahn

Zug-Chaos im Harz und Salzlandkreis geht wegen Streckensperrungen weiter

Auf mehr als hundert Kilometern Bahnstrecken geht im Harz und Salzlandkreis zum Teil nichts mehr. Die DB Netz tauscht Bahnschwellen aus. Sie waren baugleich mit denen vom Zugunglück in Bayern.

Von Matthias Fricke und Dieter Kunze 27.07.2022, 11:33
Die sechs betroffenen Abschnitte der DB Netz werden vom Bahnunternehmen Abellio befahren. Das Unternehmen erfuhr erst am Montag von den Sperrungen und den Austausch der Betonschwellen.
Die sechs betroffenen Abschnitte der DB Netz werden vom Bahnunternehmen Abellio befahren. Das Unternehmen erfuhr erst am Montag von den Sperrungen und den Austausch der Betonschwellen. Foto: dpa

Halberstadt - Dienstagmittag am Bahnhof Halberstadt. Es herrscht wenig Betrieb. Offensichtlich haben sich die massiven Zugausfälle schon herumgesprochen. Zwei Abellio-Mitarbeiter stehen auf dem Bahnsteig für Auskünfte bereit. Das nutzt eine junge Frau mit Reisetasche. Sie will nach Thale und erhält die Auskunft: „Der fährt nur bis Quedlinburg. Mehr Informationen gibt es im Zug. Dass mit den Ersatzbussen ist alles noch nicht hundertprozentig geklärt.“

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Aktionsabo

Volksstimme+ 1 Jahr für nur einmalig 59 € statt 119,52€.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt kostenlos >>REGISTRIEREN<< und 7 Tage gratis lesen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.