Ostermarkt in Halle wegen Corona abgesagt

Halle (dpa/sa) - Zum zweiten Mal in Folge hat die City-Gemeinschaft Halle den Ostermarkt abgesagt. Grund sei erneut die derzeitige Corona-Lage und die zu erwartende neue Verordnung zur Eindämmung der Pandemie, teilten die Veranstalter am Freitag mit. Geplant war der Markt ursprünglich vom 19. bis zum 23. März.

Laut Robert Koch-Institut lag in Halle die sogenannte Sieben-Tage-Inzidenz - also die Zahl der neuen Corona-Infektionen pro 100 000 Einwohner binnen einer Woche - am Freitag bei 118,1. Zudem gehen 60 neu registrierte Fälle aus den Daten hervor.

© dpa-infocom, dpa:210305-99-707508/2

City-Gemeinschaft Halle