Magdeburg (vs) l Die Zahl der täglich gemeldeten neuen Coronavirus-Infektionen ist in Sachsen-Anhalt am Donnerstag auf 936 gestiegen. Derzeit sind 183 Intensiv- und Beatmungsbetten mit an COVID-19 erkrankten Personen belegt. 103 dieser Personen werden beatmet.

In der Landeshauptstadt Magdeburg wurden insgesamt 30 neue Fälle erfasst. Aus dem Salzlandkreis wurden 80 neue Fälle gemeldet.  Der Altmarkkreis Salzwedel vermeldet 27 Neuinfektionen. Im Jerichower Land wurden 13 Fälle gemeldet und im Landkreis Harz 54 neue Infektionen. In der Börde sind 66 Fälle dazu gekommen. Im Landkreis Stendal kamen 61 neue Fälle dazu.

Es sind 51 Sterbefälle (LK Altmarkkreis Salzwedel (1), LK Börde (6), LK Burgenlandkreis (15), LK Mansfeld-Südharz (4),LK Saalekreis (10), LK Stendal (1), LK Wittenberg (4), SK Dessau-Roßlau (1), SK Halle (9)), hinzugekommen.

Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen in Sachsen-Anhalt liegt damit bei 30.479 Fällen, teilte das Sozialministerium am Donnerstag mit.