Halle (dpa) l Bei einer Auseinandersetzung in einer Wohnung ist am Freitagabend (14. Februar) ein 29-jähriger Mann in Halle (Saale) schwer verletzt worden. Ein 23-Jähriger habe den Mann bei einem eskalierenden Streit mit einem Messer attackiert, sagte ein Polizeisprecher. Der 29-Jährige sei mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht und notoperiert worden.

Am Samstagmorgen war der Mann den Angaben zufolge nicht mehr in Lebensgefahr. Der Tatverdächtige wurde zunächst in Gewahrsam genommen, die Vernehmung des Mannes war am Samstagmorgen den Angaben zufolge noch nicht abgeschlossen.