1. Startseite
  2. >
  3. Sachsen-Anhalt
  4. >
  5. Regionale Kultur
  6. >
  7. Zum 92. Geburtstag: Alexander Kluge schenkt Halberstadt eine Ausstellung

Zum 92. Geburtstag Alexander Kluge schenkt Halberstadt eine Ausstellung

Der Autor und Filmemacher Alexander Kluge wird am Mittwoch 92 Jahre alt. Seinen Geburtstag feiert er in seiner „Vaterstadt“ Halberstadt – mit einer Ausstellung im Gleimhaus.

Von Grit Warnat 14.02.2024, 11:46
Alexander Kluge in seiner Ausstellung: Ein Bild, das seine Mutter mit ihm als Baby im Arm zeigt, und eine Arbeit direkt daneben, die er mit Künstlicher Intelligenz gefüttert hat.
Alexander Kluge in seiner Ausstellung: Ein Bild, das seine Mutter mit ihm als Baby im Arm zeigt, und eine Arbeit direkt daneben, die er mit Künstlicher Intelligenz gefüttert hat. Foto: Grit Warnat

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Halberstadt. - Im Fachwerkhaus gleich neben dem mächtigen gotischen Dom von Halberstadt wohnte einst Johann Wilhelm Ludwig Gleim (1719-1803). Seit 1862 ist dieses Anwesen ein Literaturmuseum, das seither an Leben, Werk und Wirken des Dichters und Sammlers erinnert. Gleim ist ein großer, wichtiger Name der Aufklärungszeit. „Er ist der Hans Werner Richter des 18. Jahrhunderts. Er war der Begründer der Gruppe 47. Er hat die Leute zusammengebracht“, sagt Alexander Kluge. Wer Kluge kennt, weiß, dass er das ebenso macht, er ist wie Gleim ein gewaltiger Netzwerker.