Veranstalter ziehen Bilanz

Schwere Zeiten: So läuft es in diesem Sommer mit Konzerten in Sachsen-Anhalt 

Erst Corona, jetzt Krieg, Energiekrise, Inflation. Die Kulturbranche sieht sich vor immer neue Herausforderungen gestellt. Wie läuft es in diesem Sommer mit Konzerten? Veranstalter sprechen von einer durchwachsenen Bilanz.

Von Grit Warnat Aktualisiert: 11.08.2022, 11:37
Vor zwei Jahren kam für Peter Maffay und seine damals  ausverkaufte Jubiläumstournee das vorzeitige Aus – Anfang September kommt er nun nach Magdeburg. Der Kartenverkauf läuft gut.
Vor zwei Jahren kam für Peter Maffay und seine damals ausverkaufte Jubiläumstournee das vorzeitige Aus – Anfang September kommt er nun nach Magdeburg. Der Kartenverkauf läuft gut. Foto: dpa

Magdeburg - Die Rolling Stones in Berlin auf der Waldbühne waren ausverkauft, das Konzert des US-amerikanischen Rap-Stars 50 Cent in der Berliner Mercedes-Benz-Arena war innerhalb weniger Tage verkauft. „Internationale Acts wie 50 Cent laufen gut, deutsche Acts sind wesentlich schwieriger zu verkaufen“, sagt Burghard Zahlmann, Geschäftsführer von Concertbüro Zahlmann, seit 1990 Konzertveranstalter. „Das gesamte Geschäft ist sehr durchwachsen. Es gibt Veranstaltungen, bei denen wir es uns nicht erklären können, warum so wenige Besucher kommen“, so der Event-Manager aus Berlin.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.