Naumburg (dpa) l In der Nacht zum Freitag ist ein 18-Jähriger in Naumburg von einer Männergruppe angegriffen und verletzt worden. Der Geschädigte wollte laut Angaben der Polizei Halle vom Freitagmorgen bei einem Streit zwischen fünf Personen auf dem Festplatz schlichtend eingreifen. Dabei wurde er von einem der Streitenden mit der Faust ins Gesicht geschlagen und ging zu Boden. Anschließend schlugen und traten vier Personen aus der Gruppe auf den 18-Jährigen ein.

Er wurde verletzt und musste stationär behandelt werden. Nach Aussagen des Opfers sowie von Zeugen konnten zwei der Tatverdächtigen identifiziert und gestellt werden. Zum Alter wollte die Polizei noch keine Angaben machen. Es wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.