Syntainics MBC verpflichtet serbischen Nationalspieler Rebic

Von dpa
Ein Ball liegt auf einem Basketball-Spielfeld.
Ein Ball liegt auf einem Basketball-Spielfeld. Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Weißenfels - Basketball-Bundesligist Syntainics MBC meldet einen weiteren prominenten Neuzugang. Die Weißenfelser sicherten sich am Freitag die Dienste des serbischen Nationalspielers Nikola Rebic. Der 26-jährige Spielmacher kommt vom französischen Erstligisten Nanterre 92 und unterschrieb einen Jahresvertrag.

Sein Profidebüt feierte Rebic bereits mit 17 Jahren beim Erstligisten Radnicki Belgrad. Danach spielte er dreieinhalb Jahre beim Spitzenclub Roter Stern Belgrad. Im Laufe der Saison 2016/17 schloss er sich der bekannten serbischen Talentschmiede KK Mega Leks an. Im Februar 2018 wechselte Rebic erstmals ins Ausland zum spanischen Erstligisten Bilbao Basket. Es folgten Engagements bei KK Mornar Bar in Montenegro und bei BC Enisey Krasnoyarsk in Russland. Die vergangene Saison 2020/21 begann der 1,87 Meter große Spielmacher beim späteren Eurocup-Gewinner AS Monaco, ehe er im Dezember zum französischen Ligarivalen Nanterre 92 wechselte.

Rebic durchlief sämtliche Jugend-Nationalmannschaften Serbiens, 2015 wurde er mit der U20 Europameister und ins All-Star-Team des Turniers gewählt. Im Februar 2020 debütierte er im A-Team. Seither absolvierte er vier A-Länderspiele, in denen für ihn durchschnittlich 9,9 Punkte, 3,3 Rebounds und 2,3 Assists zu Buche stehen.