Pandemie

Über 100.000 Erstimpfungen in Sachsen-Anhalt

Die Corona-Erstimpfung haben in Sachsen-Anhalt bisher mehr als 100.000 Menschen erhalten.

Magdeburg (dpa) l Mehr als 100.000 Menschen haben in Sachsen-Anhalt inzwischen eine Corona-Erstimpfung erhalten. Damit seien etwa 4,6 Prozent der Bevölkerung zumindest einmal geimpft, teilte das Sozialministerium am Dienstag in Magdeburg mit. Die Impfquote ist nach Angaben des Robert Koch-Instituts die zweitniedrigste aller Bundesländer. Nur Brandenburg steht mit 4,3 Prozent noch schlechter da.

Bereits zwei Dosen bekamen in Sachsen-Anhalt etwa 53.300 Menschen. Auch hier liegt das Land im Bundesvergleich mit einer Impfquote von 2,4 Prozent im hinteren Drittel. Nach Angabe des Ministeriums sind die "Impfangebote in den Alten- und Pflegeheimen de facto abgeschlossen".