Halberstadt (dpa) l Die Bäckermeister und Konditoren in Halberstadt (Landkreis Harz) sind im Stress: Nach einer speziellen Rezeptur fertigen sie etliche Stollen, die auch an einem ganz besonderen Ort ihre ganz besondere Note bekommen sollen – im Halberstädter Dom. Dort sei die Luft besonders gut, teilte eine Sprecherin mit.

Die Halberstädter Stollen werden wie auch in vorherigen Jahren im Keller des Doms untergebracht. Dort soll das weihnachtliche Gebäck mehrere Wochen lang ruhen, ehe es im Advent bei einer Andacht angeschnitten und verkostet wird. Viele Zutaten wurden mit Liebe von den Profis ausgewählt – ob Butter oder Gewürze. Die Rezeptur sei aber ein Geheimnis, hieß es.