Wernigerode (dpa/sa) - Zum 20. Geburtstag des touristischen "Gartenträume"-Netzwerks im kommenden Jahr zeigt das Museum Schloss Wernigerode eine Sonderausstellung. Die Schau "Leidenschaft für Schönheit - Gartenträume in Sachsen-Anhalt" werde vom 11. Dezember bis 3. Mai 2020 präsentiert, teilte das Museum im Harz auf seiner Internetseite mit. Es gehe um das Wesen und die Einzigartigkeit der 50 historischen Anlagen der Initiative "Gartenträume - Historische Parks in Sachsen-Anhalt."

Gezeigt würden unter anderem Originalpläne, Gemälde, alte Werkzeuge und Skulpturen. Der Fokus liege auf Gestaltung und Ästhetik - Besucher könnten auch riechen, hören und fühlen, hieß es. Seit 20 Jahren erhält und vermarktet das "Gartenträume"-Netzwerk gartengeschichtliche Schätze, zu denen sowohl die berühmten Parks des Gartenreichs und Unesco-Weltkulturerbes Dessau-Wörlitz als auch kleine und weniger bekannte Park- und Gartenanlagen gehören.

Ausstellungsvorschau

Gartenträume Sachsen-Anhalt