Blankenburg (dpa/sa) - Bei der Flucht vor der Polizei hat ein 28 Jahre alter Mann aus Thale (Landkreis Harz) zwei Autos gerammt. Zeugen meldeten zunächst am Freitagabend, dass ein Autofahrer durch Blankenburg rase, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Die Beamten fanden vor Ort ein Auto, konnten allerdings den Fahrer nicht zur Rede stellen, da dieser mit dem Wagen davonfuhr. Die Polizisten verfolgten ihn. Auf der Flucht missachtete der Fahrer mehrere Verkehrsregeln und rammte beim Überholen zwei Autos. Die 59 und 64 Jahre alten Fahrer blieben bei den Unfällen unverletzt.

In einem Waldstück stellte der Flüchtige seinen Wagen ab und eilte zu Fuß weiter. Nach einer großangelegten Suche stellten Beamte den Verdächtigen in Thale. Gegen ihn wird nun unter anderem wegen Straßenverkehrsgefährdung ermittelt. An den bei der Flucht beschädigten Autos entstand ein Schaden von etwa 15 000 Euro.