Arneburg (dpa/sa) - Nach zahlreichen Brandstiftungen in Arneburg (Landkreis Stendal) und Umgebung in der ersten Hälfte dieses Jahres hat die Polizei zwei Männer festgenommen. Die Tatverdächtigen im Alter von 31 und 33 Jahren wurden dem Haftrichter vorgeführt und in eine Justizvollzugsanstalt gebracht, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Demnach kommen beide Männer aus Arneburg, der ältere sei polizeibekannt. Die Ermittlungen seien noch nicht abgeschlossen. Die Polizei machte in der Mitteilung keine Angaben dazu, welche Brände sie den Verdächtigten zuordnet. Ein mögliches Motiv war ebenfalls unklar.