Weißenfels (dpa) - Brose Bamberg hat in der Basketball-Bundesliga den dritten Sieg in Folge eingefahren. Zwei Tage nach dem Champions-Legaue-Erfolg gegen den tschechischen Meister CEZ Nymburk besiegte die Mannschaft von Trainer Federico Perego am Freitagabend den Mitteldeutschen BC auswärts mit 96:89 (50:37). Bei den Oberfranken ragten Elias Harris (27 Punkte) und einmal mehr Tyrese Rice (20 Punkte und sieben Assists) heraus. Aufseiten des MBC zeigte Tremmell Darden (16) noch die beste Leistung.

Für Silvano Poropat war es das erste Heimspiel für die Wölfe seit seiner Rückkehr an die Seitenlinie. Der zweimalige "BBL-Trainer des Jahres" trainierte den MBC bereits von 2011 bis 2015.

Durch den Sieg schiebt sich Bamberg vorerst auf Rang vier vor. ALBA Berlin hat jedoch zwei Spiele weniger absolviert und kann mit einem Erfolg am Sonntag bei den Telekom Baskets Bonn (18.00 Uhr) am früheren Serienmeister vorbeiziehen. Der MBC bleibt nach der siebten Niederlage in Serie weiterhin im Abstiegskampf.

BBL

Kader MBC

Kader Bamberg