Magdeburg (dpa/sa) - Die CDU-Fraktion will die Sachsen-Anhalter zu ihrer Meinung zum Umgang mit dem Wolf befragen. An einer Umfrage im Internet könne jeder Interessierte bis zum 13. April teilnehmen, erklärte Fraktionschef Siegfried Borwardt am Mittwoch. Die Fraktion wolle wissen, was die Menschen in Sachen Wolf bewege. Es gehe um eine sachorientierte Debatte, die sich an wissenschaftlichen Erkenntnissen orientiere, sagte Borgwardt. Die Ergebnisse der Umfrage sollen Ende April vorliegen.

Die Ausbreitung des Raubtiers wird immer wieder kontrovers diskutiert. Naturschützer freuen sich, dass die lange ausgestorbene Tierart wieder in Sachsen-Anhalt heimisch geworden ist. Laut aktuellem Wolfsmonitoring gibt es gesicherte Erkenntnisse zu 92 Wölfen, die in Sachsen-Anhalt in elf Rudeln leben. Nutztierhalter fürchten wegen der Wölfe um ihre Herden, weil die Raubtiere immer wieder Schafe und Rinder angreifen.

Online-Umfrage der CDU-Fraktion zum Thema Wolf