Bad Schmiedeberg (dpa/sa) - Ein per Haftbefehl gesuchter Mann ist ohne Fahrerlaubnis durch Bad Schmiedeberg (Landkreis Wittenberg) gefahren und von der Polizei gefasst worden. Der 45-Jährige sei bei einer Routinekontrolle am Samstag gestoppt worden, teilte die Polizei am Sonntag mit. Dabei stellten die Beamten fest, dass der Mann keine Fahrerlaubnis hatte und per Haftbefehl gesucht wurde. Der 45-Jährige war wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verurteilt worden, hatte seine Strafe aber nicht verbüßt. Eine Haftrichterin entschied am Wochenende, dass der Mann nun ins Gefängnis muss.