Halle (dpa/sa) - Ein neues Filmfestival in Halle soll wissenschaftliche Themen einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machen. Bei "Silbersalz2018" handele es sich um das erste internationale Wissenschaftsfilmfestival in Deutschland, teilte das Kulturministerium am Donnerstag mit. Neben Filmpräsentationen werde es vom 28. Juni bis 1. Juli Workshops, Vorträge und Diskussionsrunden an 20 Veranstaltungsorten in der Stadt geben.

Eingebunden sind unter anderem die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina, die Martin-Luther-Universität sowie zahlreiche Forschungsinstitute. "Silbersalz ist in erster Linie eine für das breite Publikum gedachte, offene Veranstaltung. Die Besucherinnen und Besucher können sich auf eine neue und attraktive Form der Wissenschaftskommunikation freuen", sagte Kulturminister Rainer Robra (CDU).

Informationen zum Silbersalz-Filmfestival