Wegeleben (dpa/sa) - Die Identität der am Bahnhof Wegeleben (Landkreis Harz) mit schweren Brandverletzungen gefundenen Frau ist weiter unklar. Die Ermittlungen dazu laufen weiter, es gab bislang keinen konkreten Hinweis zur Identität der Frau, wie ein Sprecher der Polizei Magdeburg am Mittwochmorgen sagte. Die Frau war am frühen Dienstagmorgen von einem vorbeifahrenden Lokführer bemerkt worden. Sie wurde mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen, erlag dort aber am Dienstagnachmittag ihren Verletzungen. Die Zeugenbefragungen in Wegeleben waren bisher erfolglos, die Identität der Frau, ihr Alter und ihre Herkunft sind noch ungeklärt. Ebenfalls unklar ist, wie die Frau sich die Brandverletzungen zugezogen hat.

Pressemitteilung

ergänzende Pressemitteilung