Halle (dpa) - Die Fußball-Drittliga-Partie des Halleschen FC gegen die SpVgg Unterhaching am Samstag (14.00 Uhr) muss ohne Publikum stattfinden. Einen entsprechenden Beschluss verkündete Oberbürgermeister Bernd Wiegand am Donnerstag auf einer Corona-Pressekonferenz der Stadt Halle. Beim HFC hatte man noch auf ein Spiel vor bis zu 1000 Zuschauern gehofft, ehe ab Montag bis voraussichtlich Ende November nach einem entsprechenden Beschluss von Bund und Ländern am Mittwoch alle Profi-Veranstaltungen ohne Zuschauer ausgetragen werden müssen.

Zudem wurden alle Amateursport-Veranstaltungen im Stadtgebiet Halle bereits an diesem Wochenende verboten. Halle gehört zu den Corona-Risikogebieten.

3. Liga beim DFB

Website Hallescher FC