Salzwedel (dpa/sa) - Eine Verpuffung hat am Mittwoch in einem Wohn- und Geschäftshaus in Salzwedel für einen Sachschaden von 25.000 Euro gesorgt. Wie die Polizei mitteilte, war die Ursache ein technischer Defekt an einer Heizung. Anschließend erfasste ein Schwelbrand noch Papiere in einem Büroraum. In dem Gebäude sind ein Friseursalon und Wohnungen untergebracht, mehrere Mieter mussten vorrübergehend das Haus verlassen. Die Feuerwehr löschte die Flammen.