Weißenfels (dpa/sa) - Ein junger Mann ist im Burgenlandkreis bei laufender Fahrt aus der Tür eines Kleintransporters gestürzt und hat sich schwer verletzt. Nach ersten Erkenntnissen öffnete der 21-Jährige als Mitfahrer in der Nacht zu Samstag an der Bundesstraße 87 bei Weißenfels selbst eine seitliche Schiebetür. Als der 18 Jahre alte Transporterfahrer an einer Kreuzung abbog, fiel sein Mitfahrer aus dem Auto auf die Straße, wie die Polizei in Halle mitteilte. Bei dem Sturz zog sich der 21-Jährige schwere Verletzungen zu.

Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Warum der junge Mann bei laufender Fahrt die Transportertür öffnete, war auch am Sonntag noch nicht geklärt, wie eine Polizeisprecherin sagte. Die medizinische Versorgung habe oberste Priorität gehabt. Die Ermittlungen zum genauen Ablauf vor dem Sturz dauerten daher noch an.

Mitteilung der PI Halle