Halle (dpa/sa) - Die Zahl der Erwerbstätigen in Sachsen-Anhalt wächst vor allem in den Großstädten Magdeburg und Halle. Wie das Statistische Landesamt am Dienstag auf Basis jüngster Berechnungen mitteilte, war der Anstieg 2016 in Halle mit 1,1 Prozent am höchsten. In Magdeburg gab es ein Plus von 0,9 Prozent. Im ganzen Land stieg die Zahl der Erwerbstätigen dagegen nur leicht um 0,3 Prozent auf rund 1 008 800. Das größte Minus war im Landkreis Anhalt-Bitterfeld (-0,8 Prozent) zu verzeichnen. Knapp drei Viertel der Erwerbstätigen waren im Dienstleistungsbereich beschäftigt. Auch hier war der Anteil in den Großstädten Magdeburg und Halle überdurchschnittlich.

Mitteilung des Statistischen Landesamtes