Hohenseeden (dpa/sa) - Ein jugendlicher Mopedfahrer ist bei einem Frontalzusammenstoß mit einem Auto im Landkreis Jerichower Land tödlich verletzt worden. Der 17-Jährige starb am Mittwochabend noch am Unfallort, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Zuvor hatte ein Autofahrer auf der Bundesstraße 1 bei Genthin angesetzt, zwei vor ihm fahrende Lastwagen zu überholen. Dabei übersah er das entgegenkommende Moped und stieß frontal mit ihm zusammen. Die Polizei vermutet, dass die Fahrer der Lastwagen vom Unfall nichts bemerkten, denn sie fuhren weiter. Die Ermittler bitten sie darum, sich als Zeugen zu melden.