Südliches Anhalt (dpa/sa) - Bei einem Überholmanöver ist ein Motorradfahrer auf der Bundesstraße 183 im Kreis Anhalt-Bitterfeld tödlich verunglückt. Der 32-Jährige hatte in der Nähe von Prosigk, einem Ortsteil der Stadt Südliches Anhalt, zwei Autos überholt, wie ein Polizeisprecher in Dessau-Roßlau am Freitag sagte. Dabei geriet der Motorradfahrer am Donnerstag mit seiner Maschine ins Schleudern und kam von der Fahrbahn ab. Er touchierte einen Baum und prallte gegen einen weiteren. Dabei verletzte sich der 32-Jährige tödlich. Wegen der Bergungsarbeiten war die B183 für rund zwei Stunden gesperrt.