Halberstadt (dpa/sa) - Die Polizei hat bei einer Kontrolle einen mutmaßlichen Drogendealer erwischt. Der 36 Jahre alte Halberstädter sitzt seit Sonntag in Untersuchungshaft, wie die Polizei am Montag mitteilte. Zuvor war er am Steuer seines Autos aufgefallen. Bei einer Kontrolle stellten Polizisten etwas mehr als ein Kilo Amphetamine, eine Plastiktüte mit einer geringen Menge Crystal Meth sowie Bargeld in einer Stückelung sicher, wie sie für Drogenhändler typisch sei.

Außerdem habe der Mann vier Mobiltelefone, ein Messer und gestohlene Autokennzeichen dabei gehabt. Der 36-Jährige musste selbst wegen des Verdachts des Drogenkonsums eine Blutprobe abgeben. Bei einer Wohnungsdurchsuchung seien zudem weitere verdächtige Gegenstände gefunden worden. Ein Richter erließ daraufhin Haftbefehl.

Mitteilung der Polizei zum Fall