Berlin (dpa) - Der ehemalige Finanzminister von Sachsen-Anhalt, Karl-Heinz Paqué, wird Vorsitzender der FDP-nahen Friedrich-Naumann-Stiftung. Das Kuratorium wählte ihn am Freitag für eine vierjährige Amtszeit, wie die Stiftung in Potsdam mitteilte. Der 61-jährige Paqué ist Dekan der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften in Magdeburg. Bei der Naumann-Stiftung löst er damit im September den früheren FDP-Vorsitzenden und -Bundestagsfraktionschef Wolfgang Gerhardt ab.

Ex-Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger wird Paqués Stellvertreterin. Das Kuratorium würdigte Paqué laut Mitteilung als "einen politisch versierten, außerordentlich engagierten und weltoffenen Vorsitzenden mit großer Freude am intellektuellen Diskurs".

Mitteilung der Friedrich-Naumann-Stiftung