Halle (dpa/sa) - Die Polizei hat wegen des Verdachts auf Drogendelikte drei Wohnungen in Halle durchsucht. Die Beamten nahmen zwei Männer im Alter von 22 und 24 Jahren vorläufig fest, wie ein Polizeisprecher am Donnerstag sagte. Ermittelt werde auch gegen zwei weitere Männer im Alter von 16 und 22 Jahren. Die Wohnungen, die die Beamten am Mittwoch wegen des Verdacht von Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz durchsuchten, befanden sich im Stadtteil Neustadt. Weitere Details nannte die Polizei zunächst nicht.